• Grey Facebook Icon

© 2019 forte fit & dance GmbH - Trichtenhauser Strasse 57 8125 Zollikerberg - info@fortefit-dance.ch   

AGB

AGB · forte fit&dance GmbH · Juli 2019


Allgemeine Geschäftsbedingungen von forte fit & dance GmbH, Zollikerberg


In der Folge wird forte fit & dance GmbH aus Gründen der besseren Lesbarkeit mit der Bezeichnung FFD
abgekürzt.


1. Anmeldung
Anmeldungen mit dem FFD Anmeldeformular sind verbindlich und werden in jedem Fall zur Zahlung fällig.
Umbuchungen eines Kurses (Änderung des Abozeitraums, Wechsel in einen anderen Kurs etc.) können nur
in Absprache und mit dem Einverständnis der Geschäftsleitung von FFD vereinbart werden. Bei
minderjährigen Teilnehmerinnen oder Teilnehmern, muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten
unterschrieben werden. Bei den Kinderkursen verpflichten sich die Eltern, die Kinder pünktlich in den
Unterricht zu bringen und nach Kursende wieder abzuholen. Die Verantwortung für die Kinder und
Jugendlichen ausserhalb der Unterrichtstunden, und damit ausserhalb der Tanz- und Fitnesslocation, liegt
bei den Eltern.


2. Preisänderungen
Allfällige Preisänderungen werden den Teilnehmerinnen / den Teilnehmern mindestens 30 Tage vor Ablauf
der Kündigungsfrist (siehe Punkt 3 Kündigung) schriftlich per Mail oder Brief mitgeteilt. Wird auf die
termingerechte Kündigung verzichtet, gilt der neue Preis als akzeptiert.


3. Dauer und Kündigung
Soweit nichts anderes vereinbart, gilt die Kursanmeldung für die Dauer eines Trimesters: Dezember bis
März, April bis Mitte Juli, Mitte August bis November. FFD richtet sich nach dem Stundenplan der
öffentlichen Schulen des Kantons Zürich. Während den allgemeinen Zürcher Schulferien und Feiertagen
finden keine Lektionen statt.
Die Kündigung des Trimesterabos muss bis spätestens 30 Tage vor Ablauf schriftlich (per Mail oder Brief)
bei der Geschäftsleitung von FFD eintreffen. Wird das Abo nicht innerhalb dieser Frist gekündigt, läuft
dieses stillschweigend weiter, und der nächste Abozeitraum wird in jedem Fall zur Zahlung fällig.
Das 10er Abo ist ab Kaufdatum bzw. nach dem ersten Kursbesuch während 4 Monaten gültig. Die
Kündigung des 10er Abos muss bis spätestens 30 Tage vor Ablauf schriftlich (per Mail oder Brief) bei der
Geschäftsleitung von FFD eintreffen. Wird das Abo nicht innerhalb dieser Frist gekündigt, läuft dieses
stillschweigend weiter, und der nächste Abozeitraum wird in jedem Fall zur Zahlung fällig.


4. Zahlungsbedingungen und Gutschriften
Die Kurskosten von FFD werden in der Regel im Voraus in Rechnung gestellt und sind innerhalb von 10
Tagen zu bezahlen. Bei verspäteten Zahlungseingängen behält sich FFD vor, Spesen und Mahngebühren
zu erheben. Nach der 3. Mahnung wird ohne weitere Mitteilung ein Inkassoverfahren eingeleitet, und die
Teilnehmerin / der Teilnehmer wird vom Unterricht suspendiert. Gutschriften von FFD sind ein Jahr ab
Ausstellungsdatum gültig.


5. Änderungen / Kursverschiebungen
Bei niedriger Teilnehmerzahl oder personellen Engpässen behält sich die Geschäftsleitung von FFD das
Recht vor, Kurse zu verschieben oder abzusagen. Bei gänzlichem Ausfall eines Kurses werden allfällige
Vorauszahlungen zurückerstattet, oder auf Wunsch der Teilnehmerin / des Teilnehmers direkt einem
anderen Kurs gutgeschrieben. FFD behält sich ebenfalls das Recht vor, während eines Kurszeitraums eine
Lehrkraft zu ersetzen, oder nach Bedarf Ersatzlehrkräfte einzustellen.


6. Abmeldung / Absenzen / Gesundheit
Kann ein Kurs für längere Zeit wegen Krankheit oder Unfall nicht besucht werden, können gegen
Vorweisung eines ärztlichen Zeugnisses und einer Frist von 30 Tagen, die besuchten Stunden einzeln
berechnet und die Differenz des Kursgeldes dem nächsten Kurs gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung
des Kursgeldes ist nicht vorgesehen. Können einzelne Stunden infolge Krankheit oder Unfall nicht besucht
werden, und wird dies der Kursleitung 24 Stunden im Voraus mitgeteilt, kann die verpasste Stunde
innerhalb des Abozeitraums in einer beliebigen Klasse nachgeholt werden. Es erfolgt keine Rückvergütung.
Schwangere Teilnehmerinnen besuchen die Kurse auf eigene Verantwortung. FFD empfiehlt zudem allen
Teilnehmerinnen, die schwanger sind, oder Teilnehmerinnen / Teilnehmer, die körperliche Beschwerden
haben, die Teilnahme an einem Kurs vorgängig mit ihrem Hausarzt zu besprechen.


7. Haftung
Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers. FFD schliesst jegliche Haftung gegen
Diebstahl, Unfälle oder Sachbeschädigungen und Elementarschäden aus.


8. Copyright und Urheberschutz
Alle von FFD zur Verfügung gestellten Unterrichtsmaterialien, wie DVDs und CDs, etc., sind Eigentum der
Fitness- und Tanzschule und werden nur zum persönlichen Gebrauch an die Teilnehmerinnen / die
Teilnehmer abgegeben. FFD behält sich alle Rechte an den Namen, Bezeichnungen, Materialien und
Lerninhalten vor. Unterrichtsmaterialien dürfen ohne schriftliche Genehmigung durch FFD weder kopiert
noch Dritten zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt auch nach Ablauf eines Kurses. Bei einer fehlbaren
Handlung behält sich FFD rechtliche Schritte vor. Die Namen und Bezeichnungen der Kursinhalte, das Logo
und das Homepage-Layout sowie verwendete Grafiken und Bilder, Unterrichtsinhalte und Beiträge sind
urheberrechtlich geschützt.


9. Persönliche Daten
Persönliche Daten der Teilnehmerinnen / der Teilnehmer wie Adresse, Telefonnummer und Informationen
zur Kursteilnahme werden auf interne Datenträger gespeichert. Die Teilnehmerin / der Teilnehmer stimmt
der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten ausschliesslich zur Geschäftsabwicklung von FFD
zu. FFD verpflichtet sich, alle Angaben vertraulich zu behandeln und an keine Drittpersonen weiterzuleiten.
Mit dem unterschriebenen Anmeldeformular wird von der Teilnehmerin / dem Teilnehmer zudem die
Einverständniserklärung für die Veröffentlichung von Bildern und Videos in den sozialen Medien gegeben.
Ist die Veröffentlichung nicht erwünscht, ist dies FFD schriftlich per Mail oder Brief mitzuteilen.
Mit Betreten der Räume von FFD sowie mit der Unterzeichnung eines Anmeldeformulars in schriftlicher oder
elektronischer Form (Internet) oder Einzahlung des Kursgeldes, werden vorliegende Geschäftsbedingungen
als verbindlich anerkannt.